GerberhofGerberhof

Sie befinden sich hier:

  1. Einrichtungen
  2. Unsere Tagesstätten
  3. Gerberhof

Sozialtherapeutisches Zentrum „Am Gerberhof“ Grevesmühlen

Ansprechpartner

Sebastian Flügel

Einrichtungsleiter

 

Gerberhof 1

23936 Grevesmühlen

 

Tel./Fax: 03881 / 71 39 39

 

 

Einrichtung / Lage

Das sozialtherapeutische Zentrum „Am Gerberhof“ befindet sich im Ortskern von Grevesmühlen. Durch die zentrale Lage sind Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte und weitere Versorgungsangebote zu Fuß zu erreichen.

Ziele

Die besondere Wohnform richtet sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen, die kontinuierliche Unterstützung und Begleitung im eigenen Wohnbereich und beim Leben in der Gemeinschaft benötigen. Sie bietet neun Einzelzimmer, davon vier Appartements mit eigenem Bad und großer Gemeinschaftsküche und Gruppenraum. Über einen individuell erstellten Behandlungs- und Rehabilitationsplan werden Bedürfnisse und Fähigkeiten ermittelt und Unterstützungsangebote mit den Bewohner vereinbart.

Die Tagesstätte hilft den Besuchern bei der sinnvollen Strukturierung ihres Alltags, unterstützt sie beim Erlangen lebenspraktischer Fähigkeiten und bei der schrittweisen Integration in das soziale und berufliche Umfeld. Die Tagesstätte verfügt über 15 Betreuungsplätze. Ziel ist es, bei den Betroffenen gesundheitliche Stabilisierung und größtmögliche Selbstständigkeit zu erreichen. 

Vertraute und wiederkehrende Prozesse und Abläufe bieten Halt und können im besten Fall zu einer weitest gehenden Stabilisierung führen. Mit der Tagesstätte wird ein festes soziales Umfeld geschaffen. Der KlientIn nimmt an einer Gemeinschaft teil. Dies führt zu einem stützenden „Wir-Gefühl“, was wiederum stabilisierend und fördernd wirken kann. Vorhandene Fähig- und Fertigkeiten werden gefordert und gefördert. Dadurch können stationäre Aufenthalte aufgrund psychischer Erkrankungen vermieden und gemindert werden. Die Tagesstätte berät und unterstützt in der medizinischen Versorgung. Sie baut ein Netzwerk zwischen Angehörigen, Ärzten und Behörden auf. Oberstes Ziel ist die Erreichung, bzw. Wiedererlangen der größtmöglichen Selbständigkeit.

Angebote

Die Stabilisierung und Verbesserung der psychischen Belastbarkeit wird angestrebt. Dafür werden im Rahmen der Tagesstätte sowie in der besonderen Wohnform verschiedenste Angebote und Unterstützungsmaßnahmen vorgehalten.

Einige Beispiele hierfür sind:

  • Ergotherapie in den Bereichen Handwerk, Garten und Hauswirtschaft
  • Soziales Kompetenztraining
  • Training lebenspraktischer Fähigkeiten
  • Finanz- und Haushaltstraining
  • Entspannungstraining
  • Gesprächsangebote
  • Sportangebote
  • Gedächtnistraining